3/31/09

Marienbad : Coming Soon


In «MARIENBAD :: coming soon», das der Regisseur Bernhard Mikeska und der Bühnenbildner Dominic Huber am 22. April zur Uraufführung bringen werden, geht es um die Subjektivität der Wahrnehmung im Spannungsfeld eines kollektiven Erlebnisses. Die Inszenierung basiert dabei auf dem Film «L'année dernière à Marienbad» des französischen Regisseurs Alain Resnais. Wie bereits in der Produktion «GHOSTS :: who’s watching you», in der das Publikum auf einer Art Detektivjagd einzeln durch den Zürcher Kreis 4 geschickt wurde, werden die Zuschauer mit individuell bespielten Kopfhörern ausgestattet. Auf der Bühne indes wird für alle dasselbe gespielt. Eine neue Produktion von mikeska:plus:blendwerk, die, wie kaum eine andere freie Theatergruppe, die Wahrnehmungsachse zwischen Beobachtern und Darstellenden in Frage stellen.





© Michael Rudolph
Voraufführung 21. April 2009, 20 Uhr, Premiere 22. April 2009, 20 Uhr
Weitere Vorstellungen: 24. / 25. / 27. / 28. / 30. April und 02. Mai 2009, jeweils 20 Uhr
Theaterhaus Gessnerallee Zürich